Frisuren Help

Welche Frisur passt zu Ihrer Gesichtsform

Aktuelle Frisuren sind oft flippig, stylisch, asymmetrisch und wunderschön. Aber nicht jede neue Trendfrisur passt auch zu Ihnen. Wenn Sie sich ganz sicher sein wollen, dass Ihre neue Frisur auch zu Ihrem Typ passt, dann sollten Sie diese möglichst passend zu Ihrer Gesichtsform wählen. Spitzes Kinn, breite Stirn, eckige Wangen – mit diesen Merkmale können Sie die Proportionen Ihres Gesichts bestimmen. So finden Sie die perfekte Frisur für Ihre Gesichtsform.

 

So bestimmen Sie Ihre Gesichtsform

 

Um Ihre Gesichtsform zu bestimmen setzen Sie sich am besten vor einen Spiegel und binden Sie sich die Haare zusammen. Blicken Sie auf den Ihren Haaransatz und Ihre Kinnlinie. Nun müssen Sie versuchen, die Breite der Stirn im Verhältnis zur Kinnlinie abzuschätzen. Das bildet Ihren Gesichtsumfang. Ihr Augenabstand und die Distanz zwischen den äußeren Augenwinkeln und dem Haaransatz zeigen Ihnen, welchen Gesichtsformtyp Sie haben.

 

frisuren für jede gesichtsform

 

Zwischen diesen Gesichtsformen müssen Sie unterscheiden

 

Prinzipiell wird zwischen fünf Gesichtsformen unterschieden. Es gibt herzförmige Gesichter, eckige, runde, lange und ovale. Doch es kann nicht immer alles über einen Kamm geschert werden. Nicht jede Gesichtsform lässt sich nicht eindeutig einer der fünf Kategorien zuordnen. Doch völlig losgelöst davon, welchen Gesichtsformtyp Sie persönlich haben. Das richtige Styling wird Ihre Gesichtsform positiv hervorheben und hohe Wangenknochen oder ein spitzes Kinn vorteilhaft in Szene setzen.

 

Herzförmige und eckige Gesichtstypen

 

Der herzförmige und der eckige Gesichtstyp kommen einander am nächsten. Ein herzförmiges Gesicht zeichnet sind durch eine breite Stirn, eine schmalere Kinnlinie und ein relativ spitzes Kinn aus Bei dieser Gesichtsform sind besonders Frisuren mit Stirn- oder Seitenpony zu empfehlen. Stumpf geschnittene Haare, die kurz unter dem Kinn enden, wirken ebenfalls sehr positiv. Locken und Wellen, lassen das Gesicht an den schmalen Stellen breiter wirken. Doch es gibt auch Alternativen. So sind auch Frisuren die die Stirnpartie schmaler wirken lassen, für den herzförmigen Gesichtstyp gut geeignet. Auch Kurzhaarschnitte wie ein kinnlanger Bob passen hervorragend zu dieser Gesichtsform. Schnitte mit Volumen, mittellangem Haar sind die beste Wahl für Frauen mit einem herzförmigen Gesicht.

 

Eckige Gesichtsformen profitieren von einem lockigen Styling

 

Bei einer eckigen Gesichtsform sind Locken oder Fransen, die leicht ins Gesicht fallen, hervorragend geeignet. Ein bisschen mehr Volumen am Oberkopf kann ein kantiges Gesicht ausgleichen und abrunden. Eckige Gesichtsformen findet man in verschiedenen Stufen. Die Breite der Stirn sowie die Kinnlinie entscheiden, ob das Gesicht eher rechteckig oder quadratisch wirkt. Die rechteckigen Gesichter profitieren von einem lockigen Styling: So bekommt das Gesicht seitlich mehr Fülle verliehen. Ein seitlicher Pony und leichte Wellen um das Kinn helfen dabei, die Konturen des Gesichts weicher erscheinen zu lassen. Wenn Sie eine eckige Gesichtsform haben, sind längere Haare grundsätzlich eine gute Wahl für Sie.

 

Runde Gesichtsformen sehen mit langen Haaren gut aus

 

Ein rundes Gesichts besitzt volle Wangen und weiche Ecken entlang der Kinnlinie und an der Stirn. Wenn Sie eine runde Gesichtsform haben, dann sollten Sie sich für eine schulterlange Haarmähne, die das Gesicht umspielt entscheiden. Lange Haare helfen grundsätzlich dabei, das Gesicht optisch zu strecken. Eine stufige Frisur mit viel Volumen am Oberkopf und abfallenden Haaren an den Seiten lässt das Gesicht zusätzlich länger wirken. Asymmetrische Schnitte passen ebenfalls sehr gut zu runden Gesichtsformen. Ihre Stirn können Sie im Übrigen ruhig frei lassen. Auch Volumen im Deckhaar sieht meist sehr gut aus. Extreme Kurzhaarschnitte sollten Frauen mit runden Gesichtern jedoch auf jeden Fall meiden.

 

Diese Frisuren sehen bei langen Gesichtern hübsch aus

 

Zu langen Gesichtern passt am besten ein mittellanger Haarschnitt. Ein langer und gerade geschnittener Pony lässt das Gesicht kürzer aussehen. Ein stufiger Schnitt hilft,  den Look weicher wirken zu lassen. Ein bisschen mehr Volumen, weiche Wellen oder einen Bob verleihen Ihrem Gesicht eine angenehme Fülle. Und es geht auch ganz einfach: Ein klassischer Pferdeschwanz sieht bei Frauen mit längeren Gesichtern einfach klasse aus. Wenn Sie eine ovale Gesichtsform haben, dann sind Sie grundsätzlich im Vorteil. Bei breiteren Wangenknochen und einer schmalen Stirn oder Kinnlinie sieht einfach jede Frisur passend aus.

 

 

Bild: Daniel Rennen / pixelio.de